Der Casinobonus und seine verschiedenen Formen

Früher oder später werden die meisten Online – Spieler mit ihm konfrontiert: dem Bonus der heute bei nahezu jeder Einzahlung gezahlt wird. Für den routinierten Spieler eine gute Gelegenheit seine bankroll zu steigern, der Gelegenheitsspieler freut sich auf einen kleinen Obolus. Doch wie immer im Leben gilt die alte Weisheit, dass man eben nichts geschenkt bekommt. Das gilt insbesondere für Boni wie wir euch jetzt näher darlegen werden.

Grundsätzlich geben die verschiedenen Online – Casinos wie auch die Anbieter von Poker Software einen Bonus seit Bestehen des Online – Spiels. In der Regel zahlt ein Spieler bspw. 100 Euro ein und erhält einen 100 % Bonus – er startet also mit 200 Euro was nicht nur höhere Einsätze ermöglicht, sondern auch die Spieldauer insgesamt verlängern kann.

Natürlich hat niemand etwas zu verschenken, erst recht keine Spielbank. So werden die Boni (sofern man sie denn annimmt) an Bedingungen geknüpft, die sogenannten „Wager Requirements“. Um unser obiges Beispiel fortzuführen: einen 100% Bonus muss man in der Regel 20x durchspielen. Das bedeutet das man zwar mit einer Einzahlung von 100 € letztlich eine bankroll von 200 € zur Verfügung hat, mit diesem Startkapital aber 2000 € Umsatz tätigen muss bevor eine Auszahlung möglich ist.

Der risikoaverse Spieler ist oft geneigt den Bonus abzulehnen. Denn dies bietet natürlich den unschlagbaren Vorteil jederzeit und sofort auszuzahlen. Man sollte jedoch nicht vergessen, dass ein Bonus die bereits angesprochenen höheren Einsätze ermöglicht. Unter Umständen kann man auch die eine oder andere Durststrecke überstehen – wenn man genug Glück hat und nicht vor Erreichen der Umsatzbedingung (in unserem Fall 2000 €) pleitegeht.

Hier wollen wir euch jetzt die zwei am häufigsten vorkommenden Arten von Casinoboni bzw. Gratifikationen kurz vorstellen.

Der „no-deposit“ Bonus

No – deposit oder auf Deutsch „keine Einzahlung“ klingt sehr verlockend und wird deshalb nicht ganz ohne Grund immer noch von vielen Casinos angeboten. Neue und Bestandsspieler erhalten mehr oder regelmäßig Coupons bzw. Vouchers mit Beträgen zwischen 5 € und 250 € (VIP – Spieler erhalten oft noch weitaus mehr) und können so mit echtem Geld spielen ohne selbst eine Einzahlung zu leisten. Auch in diesem Fall wird allerdings kein Geld verschenkt: natürlich unterliegt auch der no – deposit Bonus bestimmten wager requirements und zudem ist die mögliche Auszahlung teilweise beschränkt, bspw. Auf das 5fache der Bonushöhe.
Trotzdem kann sich ein solcher Code lohnen. Insbesondere wenn man mit vergleichsweise hohen Einsätzen an einer Slotmaschine startet und etwas Glück hat. Aktuell bietet so zum Beispiel das Virtual City Casino einen 50 € no – deposit Bonus für alle neuen Spieler an.

Der „Match“ Bonus

Im Gegensatz zum do-deposit kann hier in der Regel in beliebiger Höhe ausgezahlt werden. Der Spieler zahlt einen Betrag ein und erhält dafür vom Casino einen festgesetzten Bonusbetrag. Die meisten Casinos bieten nicht nur Promotionen für neue Spieler an, sondern bietet auch monatlich wechselnde Aktionen für ihre Bestandskunden.
Der Match Bonus liefert die bereits oben genannten Vorteile, kann aber bei zu hohen Umsatzbedingungen oft schnell zum Bumerang für den Spieler werden. Ihr solltet deshalb darauf achten, dass von euch angenommene Boni die Marke vom 30fachen Umsatz nicht übersteigen. Aktuell finden sich bei Stargames ein gutes Angebot (100€ gratis), welches bei nur 1x Umsatz liegt!
Eine kleine Übersicht mit aktuellen Angeboten findet sich auch hier. Ansonsten wünschen wir euch allzeit viel Glück und stehen für Rückfragen jederzeit gerne bereit.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Bisher keine Stimmen)

Loading...

Kommentar verfassen